Öffentliche Trinkwasseraufbereitung

Trinkwasseraufbereitung von Seccua für Gemeinden und Wasserversorger

Wer muss die Regeln der öffentlichen Trinkwasserversorgung beachten? Welche Regeln müssen bei der Auswahl eines Entkeimungsverfahrens in der öffentlichen Trinkwasseraufbereitung berücksichtigt werden? Hier finden Sie die Antwort, kurz und prägnant zusammengefasst.

Wer ist öffentlicher Wasserversorger?

Bei uns in Deutschland ist jeder, der Wasser an sogenannte „Dritte“ abgibt, oder auch nur zur Verfügung stellt, direkt für die Trinkwasserqualität verantwortlich. Dies gilt natürlich für die Stadtwerke sowie Wasserbeschaffungsverbände, aber eben auch für alle, die einen privaten Brunnen oder eine private Quelle betreiben und dieses Wasser an „Dritte“ in irgendeiner Form weitergeben. Dies ist zum Beispiel der Fall bei:

Ferienwohnungen


Werden Ferienwohnungen durch Eigenwasser versorgt, so gelten Sie als öffentlicher Wasserversorger.

Almhütten mit Gastronomie


Alm- und Berghütten, die in der Regel eine eigene Wasserversorgung haben gelten auch als öffentlicher Wasserversorger, wenn ein gastronomischer Betrieb vorhanden ist.

Eigenwasser


Wird Eigenwasser zur Herstellung von Lebensmitteln verwendet, so fallen Sie unter die öffentlichen Wasserversorger.

Eigenwasser


Kommt Ihr Eigenwasser mit Lebensmitten in Berührung, die zum Verkauf vorgesehen sind, so gelten für Sie ebenfalls die Regel eines öffentlichen Wasserversorgers.

Bei öffentlichen Versorgern endet der Verantwortungsbereich am Hauswassereingang nach der Wasseruhr. Danach hat der Gebäudebetreiber bzw. der Besitzer die Verantwortung. Bei Einzelwasserversorgern mit „Abgabe an Dritte“ fallen diese beiden Bereiche zusammen.

„Trinkwasser muss rein und genusstauglich sein“

"Trinkwasser muss so beschaffen sein, dass durch seinen Genuss oder Gebrauch eine Schädigung der menschlichen Gesundheit insbesondere durch Krankheitserreger nicht zu besorgen ist. Es muss rein und genusstauglich sein."
(TrinkwV §4)

Wann starten Sie?

0800 46 11111

Mit den Seccua Wasserfiltern verlässt das Wasser Ihre Hochbehälter absolute Bakterienfrei, gesund und sauber.  

Odoo • Text und Bild

Das könnte Sie auch interessieren:

Legionellen

Ob am Morgen, am Abend oder nur mal zwischendurch – eine Dusche belebt alle unsere Sinne und gibt uns neue Lebensenergie. Dass Duschen gesund ist, wird kaum einer bezweifeln. Aber können wir uns darauf immer verlassen?

Trinkwasserverordnung

Sauberes Wasser ist leider nicht selbstverständlich. Öffentliche Wasserversorger können nicht immer 100%ige Wasserqualität gewährleisten – hier haben wir einige Fakten über die aktuelle Trinkwasserqualität in Deutschland für Sie zusammengefasst.

Seccua Filtration

Filtration ist rein physikalischer Vorgang. Wir verzichten vollständig auf den Einsatz von Chemikalien oder die Bestrahlung des Wassers und nutzen die natürliche Technologie. Dadurch wird das natürliche Gleichgewicht des Wassers erhalten und nicht verändert.

Neueste Seccua Blog Beiträge